Sicherheit in Rechnernetzen - WS2003

Sicherheit in Rechnernetzen
 
Übersicht

Im Wintersemester 2003 wird die Lehrveranstaltung Sicherheit in Rechnernetzen angeboten, die sich aus Vorlesungen (A- und B-Wochen) und Übungen (alle zwei Wochen) im Verhältnis 2+1 SWS zusammensetzt. Zielgruppe der Lehrveranstaltung sind Studierende der Informatik und Informations- und Medientechnik im Hauptstudium.

Im Weiteren finden sich folgende Informationen:

[htmlcomment]p align=center> Klausur-Termin: 4.7.2002, 13.45 - 15.15 Uhr, HS B
Termine

Vorlesung (ab 16.10.)
Gruppe Zeit Ort Dozent
Informatik+IMT
Hauptstudium
Do AB
9:15 - 10:45
HS B Prof. Hartmut König

Einführende Begriffserklärung; Gefahren/Bedrohungen; schutzwürdige Belange; Sicherheitsfunktionen und -dienste; grundlegende kryptographische Techniken: symmetrische Kryptosysteme, public key-Verfahren, digitale Signaturen, Key-Management; Einbettung von Sicherheitsprotokollen in Kommunikationsarchitekturen; LAN-Sicherheit: Authentifizierung (Kerberos), Firewalls, systematisches Aufspüren von Sicherheitslücken, Intrusion Detection; Sicherheit in WAN; Sicherheitskriterien
(Säule Angewandte und Technische Informatik)

Übung
Gruppe Zeit Ort Dozent
Informatik+IMT
Hauptstudium
Do
15:30 - 17:00
SR 3 Michael Meier
Prüfung

Prüfungsklausur: 10.2. 2004, 9-11.00 Uhr, Audimax I

Wiederholungslausur: 6.4. 2004, 9.-11.00 Uhr, Audimax I

Zum Übungsbetrieb

Die Übungen finden alle zwei Wochen statt. In Erwartung einer entsprechend großen Teilnehmerzahl werden zwei inhaltsgleiche Übungstermine angeboten. Die Termine der einzelnen Übungsgruppen können Sie der unten folgenden Übersicht entnehmen.

Schreiben Sie sich in eine der Übungsgruppen ein. Zur Einschreibung in eine Übungsgruppe Sie bitte Lehvis.

Eine Woche vor einer jeden Übung wird ein Übungsblatt mit Präsenzübungsaufgaben auf dieser Web-Seite veröffentlicht. Zur Vorbereitung eines Übungstermins sollen diese Aufgaben von den Teilnehmern studiert und entsprechende Lösungsideen entwickelt werden. Hauptinhalt der Übung wird die Besprechung der Aufgabenlösungen sein.
Übung Nr. Thema Besprechung in KW
    Gruppe 1 Gruppe 2
1 1. Übungsblatt

Weiterführende Literaturempfehlung:

KW43, 23.10.,
B-Woche
KW44, 30.10.,
A-Woche
2 2. Übungsblatt

Zur TCP-Sequenznummernattacke (Abschnitt 10.1.5) html - pdf

KW45, 6.11.,
B-Woche
KW47, 20.11.,
B-Woche
3 3. Übungsblatt KW50, 11.12.,
A-Woche
KW51, 18.12.,
B-Woche
4 4. Übungsblatt KW3, 15.1.,
B-Woche
KW3, 15.1.,
B-Woche
5 5. Übungsblatt - Teil A -- Teil B KW4, 22.1.,
A-Woche
KW5, 29.1.,
B-Woche
6 Prüfungsvorbereitung KW6, 5.2.,
A-Woche

Hinweis: Am 8.1.2004 wird in der Übungszeit (Do, 5. Block, SR3) die Vorlesung vom 4.12.2003 nachgeholt. Die Übung zu Übungsblatt 4 findet für beide Übungsgruppen am 15.1.2004 statt.

Leistungsnachweis/Schein
  • Studierende, die nach derPrüfungsordnung 99 (Informatik)studieren, erhalten keinen Schein oder Leistungsnachweis.
  • Für Studierende des StudiengangsInformations- und Medientechnik, die einen Leistungsnachweis benötigen, wird am Ende des Semesters ein Schein-Testat angeboten.
  • Für Studierende, die nach derPrüfungsordnung 95 (Informatik)oder einer älteren studieren und einen Leistungsnachweis benötigen, wird am Ende des Semesters ein Schein-Testat angeboten.
Homepage der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus
Universität
Homepage des Instituts für Informatik
Institut
Homepage des Lehrstuhls Rechnernetze und Kommunikationssysteme
Lehrstuhl
Homepage der Lehre
Lehre
Seitenanfang
Seitenanfang