Lehrveranstaltungen im Überblick

Lehrveranstaltungen im Überblick

Vorlesungen

In den Lehrveranstaltungen wird ein umfassender Überblick über die Grundlagen, Wirkprinzipien und Anwendungen von Rechnernetzen und Kommunikationssystemen gegeben. Die Grundvorlesung Kommunikationssysteme I gehört zum Kernblock, der die von allen Informatik-Studenten zu belegenden Lehrveranstaltungen umfaßt.

Das Lehrkonzept untergliedert sich in eine GrundlagenvorlesungKommunikationssysteme I im Umfang von 4 Vorlesungs- und 2 Übungsstunden und mehreren Vertiefungs- und Spezialvorlesungen. Im Rahmen von Proseminaren und Seminaren haben die Studenten die Möglichkeit, sich anhand von Literaturstudien, Fachvorträgen und Diskussionen mit aktuellen Entwicklungen auf dem Fachgebiet und den Forschungsarbeiten des Lehrstuhls vertraut zu machen. Im einzelnen werden folgende Lehrveranstaltungen angeboten:

Rechnernetze und Kommunikationssysteme I 4V / 2 Ü / P
Rechnernetze und Kommunikationssysteme II 2V
Hochleistungskommunikation & Multimedia 2V / 2 Ü
Protocol Engineering 2V / 2 Ü
Sicherheit in Rechnernetzen 2V
Verteilte Verarbeitung 2V
Proseminare / Seminare

Proseminare/Seminare werden pro Semester zu einem der folgenden Schwerpunktforschungsthemen des Lehrstuhls angeboten:

  • Kommunikationsprotokolle
  • Multimedia
  • Sicherheit in Rechnernetzen
  • Verteilte Verarbeitung
Praktika

In Ergänzung zum Grundkurs Kommunikationssysteme I wird ein Grundpraktikum Rechnernetze angeboten. Für das Praktikum steht ein lokales Netz auf Ethernet-Basis mit 10 Stationen zur Verfügung. Im Rahmen des Praktikums können die Studenten die in der Vorlesung eingeführten Grundkonzepte in verschiedenen Versuchen praktisch untersuchen. Gegenwärtig werden Versuche zur Konfiguration von LAN, zum Netzmanagement, zur Netzkopplung und zur Nutzung des Internet angeboten. Weitere Versuche werden integriert.

Der Aufbau weiterer Praktika für die weiterführenden Lehrveranstaltungen, u. a. für die Lehrveranstaltung Hochleistungskommunikation & Multimedia ist geplant. Desweiteren können die Studenten im Rahmen der Forschungsseminare Experimente durchführen, die spezifischen Forschungsproblemen gewidmet sind.

Lehrangebote für die Ingenieurausbildung

Im Rahmen des Grundstudiums für die Ingenieurfachrichtungen an der BTU Cottbus wird die Lehrveranstaltung Informatik für Ingenieure (4V / 2 / P) angeboten. Zeitpunkt und Umfang der Lehrveranstaltung variieren entsprechend des Studienplans der jeweiligen Fachrichtung. Die Lehrveranstaltung wird im Wechsel mit den anderen Lehrstühlen des Instituts für Informatik wahrgenommen.