Unterlagen und Hinweise zum Proseminar "Sicherheit" im Sommersemester 2001

Unterlagen und Hinweise zum Proseminar "Sicherheit" (120340) im Sommersemester 2001

Proseminartermin: Donnerstags, 6. Block (17.30-19.00 Uhr), EH-Str. 215

Vortragsthemen, -termine und Literatur
  • Ein Liste der geplanten Vortragsthemen sowie entsprechender Literatur findet sich hier (PDF-Datei).

  • Eine Liste der geplanten Vortragstermine findet sich hier

Ausarbeitungen der Teilnhemer
Die schriftlichen Ausarbeitungen der Proseminar-Teilnehmer gibt es hier.
Scheinkriterien

Der Schein über die erfolgreiche Teilnahme am Proseminar (2 SWS) wird nach Erfüllung folgender drei Kriterien vergeben:

  1. erfolgreiche Präsentation eines Vortrages zu dem erhaltenen Thema UND
  2. Erstellung einer schriftlichen Ausarbeitung (ca. 7 Seiten) zum Vortragsthema innerhalb des vorgegebenen Zeitraums, die den gestellten Ansprüchen genügt UND
  3. regelmässige aktive Teilnahme am Proseminar.

Studenten des Studiengangs IMT können auf Wunsch einen benoteten Schein erhalten, der als Prüfungsleistung gilt.Als Prüfungstermin gilt der Tag des Vortrages. Die Note setzt sich aus der Bewertung des Vortrages und der schriftlichen Ausarbeitung zusammen. Ein entsprechender Benotungswunsch ist dem Dozenten rechtzeitig anzuzeigen.

Hinweise und Muster für eine schriftliche Ausarbeitung

Ein Muster für eine schriftliche Ausarbeitung findet sich hier (PDF-Datei).

Dieses Papier wurde von Daniel Rakel im Rahmen des Seminars "Videoconferencing" (WS2000/2001) erstellt. Es handelt sich um eine Ausarbeitung zu einem Seminar, weshalb sie bzgl. Umfang und Anspruch der Thematik nurbedingt als Muster-Beispiel für ein Proseminar geeignet ist. Bzgl. Aufbereitung des Themas und äusserer Form ist das Papier jedoch sehr wohl als Muster verwendbar.

Anmerkung: Die im Rahmen des Proseminars "Internet" (SS2000) entstandenen Ausarbeitungen sind hier einsehbar. Allerdings ist m.E. keines dieser Papiere wirklich als Muster-Ausarbeitung geeignet. Ich rate dringend davon ab, sich an diesen Dokumenten zu orientieren.

Hinweise zur Erstellung schriftlicher Arbeiten gibt es auch in dem Dokument"Anfertigung von Dissertationen, Diplom- und Studienarbeiten (Stand Sommer 1999)" von Prof. König.

Sonstiges
Die Folien vom Auftakttreffen gibts hier (PDF).
FAQs
  1. Ja, es gibt einen Unterschied zwischen Proseminar und Seminar. Die Anforderungen eines Seminars sind höher. Es ist nicht möglich ein Proseminar als Seminar anerkennen zu lassen. Der umgekehrte Fall könnte schon eher funktionieren.
...

Michael Meier, mm{at}informatik.tu-cottbus.de